Veränderungen in der Bildersuche

Google hat seine Bildersuche optisch überarbeitet. Seit Mitte Juli ist diese neue Bildersuche auf Google.com aktiviert. Gestern Abend wurde dieser Stand auch auf Google.ch ausgeliefert. Wie bei vielen neuen Features werden diese teilweise zuerst in der Schweiz und Österreich gestestet und danach auf Google Deutschland ausgerollt. Aber was sind nun die neuen Features mit denen Google ihre knapp 10 Milliarden Bilder darstellt ?

Anbei die alte und neue Darstellung im Überblick:

Betrachten kann man die Darstellung bereits auf Google.com

Bisher wurden auf der Ergebnisseite 20 Bilder angezeigt und es musste geblättert werden um weitere Bilder anzusehen. Die neue Ergebnisseite sieht deutlich anders aus. Der Nutzer bekommt bis zu 1000 Bilder auf nur einer Seite dargestellt, die beim Scrollen automatisch nachgeladen werden.

Fährt man nun mit der Maus über ein Bild wird dieses gleich hervorgehoben und die Daten, die vorher unterhalb des Bildes dargestellt waren, werden angezeigt

Klickt der Besucher nun auf ein Bild, öffnet sich das gewünschte Bild wie auch bisher auf einer neuen Seite. Bisher wurde das Bild oberhalb der eigentlichen Seite angezeigt. In der neuen Bildersuche wird der Informationsteil an der Seite angezeigt und das Bild im Stile einer Lightbox vor einem verdunkeltem Hintergrund dargestellt.

Wir hatten ja schon vor ein paar Tagen darüber geschrieben, dass sich Google zur Zeit an vielen Ideen von Bing bedient. Sei es das Hintergrundbild der Startseitte, die Realtime Live Search oder eben das Nachladen der Bilder in der Bildersuche.

Impressum